Lieferung von Büchern und CDs nur innerhalb Deutschlands und Österreichs möglich. Kurse, Events & Onlinekurse können auch in der Schweiz gebucht werden.

5000 Jahre Kastration - Kulturhistorische Betrachtung und Irrweg der Freud'schen Psychoanalyse - INROSO

5000 Jahre Kastration - Kulturhistorische Betrachtung und Irrweg der Freud'schen Psychoanalyse

Normaler Preis
€34,00
Sonderpreis
€34,00
Normaler Preis
Ausverkauft
Einzelpreis
pro 
inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Autor: Dr. Rosina Sonnenschmidt
Themenfeld: Heilkunst

Die beiden Autoren, Dr. Rosina Sonnenschmidt und Dr. Michael Titze, haben sich mit einem der am meisten tabuisierten Themen der Menschheitsgeschichte befasst: der Entmannung und der damit zusammenhängenden Entmachtung von Knaben und Männern. Sowohl die kulturgeschichtlichen Zusammenhänge als auch die Betrachtung aus psychoanalytischer Sicht offenbaren die enge Verbindung von Patriarchat, Sklaventum und Unterdrückung der Frau, aber auch des Mannes. Unsere Recherchen haben gezeigt, dass die Aufarbeitung dieses „Männerthemas“ genauso wichtig ist wie das Thema der 500 Jahre Inquisition, der vor allem die Frauen zum Opfer fielen. Das Ziel ist, Zusammenhänge zu verstehen, sich Tatsachen anzuschauen und die Konsequenzen zu erfühlen, damit wir uns von den Schatten der Vergangenheit befreien können und keine kultursystemischen Verhaftungen mehr stattfinden. Männer und Frauen haben verschiedene Potenziale der Selbstverwirklichung, doch an erster Stelle geht es um Menschen, die zu selbstbestimmtem Handeln fähig sind. Die Kernbotschaft des Buches ist:  Männer wie Frauen sollten nie wieder zum Zweck religiöser, gesellschaftspolitischer oder pseudotherapeutischer Ideen missbraucht und manipuliert werden. Wenn wir uns von der Hinterlassenschaft von 5000 Jahren Kastration verabschieden, vollziehen wir einen Quantensprung in der Bewusstseinsentwicklung des Menschen.

Verlag: INROSO Edition Elfenohr
Erscheinungsjahr: 2020
Seiten: 228